Tank Protection Shield®
(TPS)

Korrosion UND Lecks
im Domschacht?

NICHT MIT UNS!

Jeder kennt es: Tankscheitel und Rohrleitungen sind porös, korrodiert, löchrig. Stellenweise tritt im schadhaften Bereich des Tankscheitels sogar Antifrogenflüssigkeit aus. Meist werden hochaufwändige Abdichtungsversuche unternommen, die Löcher behelfsmäßig mit Flüssigmetallspachtel verschlossen, doch in den seltensten Fällen hält es auf Dauer. Zusätzlich entsprechen die Anlagen nicht mehr den Vorgaben und Richtlinien des WHG und der AwSV Verordnung.

DIE PATENTIERTE KH-LÖSUNG – DAUERHAFTER SCHUTZ GEGEN KORROSION.

Wir haben uns von der Natur inspirieren lassen und eine umweltschonende und langlebige Lösung entwickelt: das Domschachtabdichtungssystem TANK PROTECTION SHIELD®, zur Wiederherstellung der Flüssigkeitsundurchlässigkeit in LAU-Anlagen – mit DIBt-Zulassung.

Das TANK PROTECTION SHIELD® ist eine extrem umweltschonende und sichere Reparaturtechnik, die wir gemeinsam mit unserer Tochter M2 speziell für Betreiber doppelwandiger unterirdischer Lagerbehälter entwickelt haben, die auf absoluten Gewässerschutz und Betriebssicherheit setzen müssen, dabei aber auf laufende Einnahmen nicht verzichten können.

TANK PROTECTION SHIELD®
VORTEILE
.

100 % dAUERHAFTER
CARBONSCHUTZ

jAHRE
GEWÄHRLEISTUNG*

UMSETZUNG IM LAUFENDEN BETRIEB

BIS ZU 90 %
KOSTENERSPARNIS

* Bei Abschluss eines Wartungsvertrages.

CARBON-POWER –
Die Hightech-

Versiegelung.

TANK PROTECTION SHIELD®
TANKSCHUTZ nach der neuesten Technik!

Carbon, ein Hightech-Werkstoff, der durch seine einzigartigen Eigenschaften die von Stahl in den Schatten stellt und damit den Tankschutz revolutioniert. Aufgebracht als Carbonfaservlies, erhalten der Tankscheitel und die Rohrleitungen ihres Domschachts eine Hightech-Versiegelung von extrem hoher Festigkeit, die dauerhaft gegen Korrosion und viele aggressive Flüssigkeiten schützt – ähnlich widerstandsfähig und langlebig, wie der intakte Panzer einer Schildkröte.

  • Effiziente Reparatur- und Schutztechnik

Bewahrt Sie vor einem aufwendigen und kostenintensiven Tank-Komplettaustausch!

  • Sanierung erfolgt ohne gefährdende Heißarbeiten

Im laufenden Betrieb ohne Umsatzverlust!

  • Verantwortung für Nachhaltigkeit, Natur und Zukunft.

WHG-konforme Lösung für einen unversehrten Wasserkreislauf.

  • 7. Behörden- und Richtlinien- konform
    33 11
  • 6. Aufkantung umläufig 10 cm
    79 67
  • 1. Abrasiv gereinigter Untergrund
    24 82
  • 2. Dauerbeständiges Versieglungsharz auf Epoxy-Vinylester Basis
    32 82
  • 3. Carbonfaservlies
    45 82
  • 4. Dauerbeständiges Versieglungsharz auf Epoxy-Vinylester Basis
    58 82
  • 5. Flüssigkeitsdichte Auskleidung DIBt zugelassen, 2000 Mikrometer
    71 82

Behörden-
und Richtlinien-

konform.

Detaillierter Abschlussbericht
inkl. Betriebsanweisung

So wie unsere Erfassungsberichte, entsprechen auch unsere Abschlussdokumentationen, nach erfolgter Sanierung, den Anforderungen der AwSV und des WHG.

Der Kunde bekommt eine ausführliche, leicht verständliche Dokumentation ausgehändigt, die eine Betriebsanweisung enthält und das weitere Vorgehen im Schadensfall beschreibt und sicherstellt.

Die behördlichen Vorgaben sind erfüllt und der Prozess für den Kunden nachvollziehbar.

Sanierung in mehreren
Arbeitsgängen
.